Kontrazeption und venöse Thromboembolie (VTE) in der Familienanamnese (FA)

Eine Kasuistik von Dr. med. Claudia Wöhler

Bei Patientinnen mit einer Faktor-V-Leiden-Mutation erhöhen kombinierte hormonale Kontrazeptiva das Risiko einer venösen Thromboembolie (VTE). Welche Kontrazeptionsmethoden können empfohlen werden?